Das bin ich,

Nikola Acuti, Zeichnerin des Wimmel-Wunderlands.

Die Krake mit acht Armen - das wäre ich manchmal gern, und tatsächlich taucht die Krake in jedem meiner Bilder auf. Sie versorgt meistens jemanden mit Eis, hält etwas fest oder hilft, und ist in den meisten Fällen mit allen Armen irgendwie beschäftigt.

Ich lebe schon immer an der Spree und habe, egal wo, schon immer viel gezeichnet, unter anderem an der Universität der Künste in Berlin bei F.W. Bernstein.

Als meine Kinder noch sehr klein waren, konnte ich naturgemäß nicht so viel auf einmal zeichnen, nur mal hier ein Mäuschen, da eine Wolke... So enstanden nach und nach die Wimmelbilder.
Dass ich Grafikerin und - an der HU Berlin - Dozentin für InDesign und Photoshop bin, kommt mir bei der Weiterverarbeitung der Bilder natürlich zugute. Oder den Bildern.